Wir experimentieren und veranstalten gezielt in verschiedenartigen Räumen in der Schweiz und dem angrenzenden Ausland. Kathedralen, Gangsysteme, Garten- oder Industrieanlagen, Schlösser - wir untersuchen, welche Wirkung Akustik, Architektur, Aussen- oder Innengestaltung, Geschichte und so weiter auf die Musik entfalten und wie eine Beziehung geschaffen werden kann zwischen dem Exterieur und den Kompositionen.

Wir gehen noch einen Schritt weiter und planen und realisieren musikalische Projekte in Leichtbauten, welche eigens für die studio-klangraum Projekte entworfen und gebaut werden. Hier kommen sich Musik und Architektur besonders nahe.

Projekt bezogen arbeiten wir mit Komponistinnen und Komponisten, Ensembles, Solistinnen und Solisten zusammen und ziehen Spezialisten bei.

Im Dialog mit den Beteiligten erforschen wir umgekehrt, wie Musik die Wahrnehmung der Aufführungsräume verändern kann. Unsere Erfahrungen halten wir Berichten und filmisch fest.